Nachhaltigkeitskriterien für künstliche Intelligenz - Entwicklung eines Kriterien- und Indikatorensets für die Nachhaltigkeitsbewertung von KI-Systemen entlang des Lebenszyklus

Abstract

Die zunehmende Nutzung von Technologien, die als Künstliche Intelligenz bezeichnet werden, hat weltweit Debatten über diskriminierende Effekte, intransparente Entscheidungs- und Optimierungsprozesse oder die Reproduktion gesellschaftlicher Ungleichheiten aufgeworfen. Immer häufiger werden auch die Energieverbräuche und Treibhausgasemissionen in der KI-Modellentwicklung und -anwendung diskutiert sowie weitreichendere Folgen auf Arbeitsmärkte, Konsummuster oder die Marktmacht großer Unternehmen. Diese Ausgabe der IÖW-Schriftenreihe entwickelt eine übergreifende Nachhaltigkeitsperspektive auf Systeme künstlicher Intelligenz und betrachtet die sozialen, ökologischen und ökonomischen Auswirkungen entlang des gesamten KI-Lebenszyklus sowie die organisationale Einbettung dieser Systeme. Die vorgeschlagenen Nachhaltigkeitskriterien und -indikatoren sollen eine systematische Nachhaltigkeitsbewertung von KI-basierten Systemen ermöglichen und deren Entwicklung und Nutzung im Sinne der Nachhaltigkeit stärken.

Type
Publication
IÖW-Schriftenreihe 220/21
Marcus Voss
Marcus Voss
Intelligence Architect and AI Expert, PhD Student

I’m an AI consultant at Birds on Mars and a PhD student at TU Berlin in AI applications in the smart grid.